Historie und Neues

Gegründet wurde der Verein am 12.12.1987. Zu der Gründungsversammlung, im Sportheim Dahn kamen 19 Personen. Nach einigen Diskussionen, einigte sich man auf den Namen Geselligkeitsverein Dahn. Die damaligen Gründungsmitglieder waren:
Anslinger Bernd, Behres Klaus, Blau Franz, Burkart Peter, Engel Peter, Farbacher Manfred, Hey Roland, Kania Otto, Keller Manfred, Loreth Markus, Ratke Dieter, Sauer Uwe, Sauer Werner, Schwarz Hans, Schwarz Werner, Schied Markus, Tangermann Franz, Traxel Volker, Wagenblatt Volker.
Der Vorstand setzte sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender: Kania Otto, 2. Vorsitzender: Traxel Volker, Schatzmeister: Keller Manfred, Schriftführer: Farbacher Manfred
In den darauffolgenden Jahren, wurde der Verein immer größer, so dass bis Mitte der 90er Jahre, die Mitgliederzahl auf 78 Personen anwuchs. Trotz finanzieller Schwierigkeiten (Steuer) hat sich der Verein über Wasser gehalten und ist heute, dank intensiver Vereinspolitik zu einem gesunden Verein gewachsen..Am 19.02.1994 wählten die Mitgliederversammlung Bernd Anslinger zum Vorsitzenden und dieses Amt hat er heute noch inne, auch wenn seine Tätigkeit durch die Vorstandsmitglieder mitgetragen wird, soll heißen, unterstützt wird. Das Amt wurde im intern auf Lebenszeit vermacht, un was er hat, hat er. Leider wurden wir von der Realität eingeholt, da Bernd 2009 verstorben ist.
über die weiteren Aktivitäten, könnt ihr euch auf diesen Seiten informieren. 
In den 1990ern wurde das Vereinsemplem vorgestellt, entworfen hat es übrigens Silvia Sauer aus Bruchweiler-Bärenbach!

2006
Bei der Generalversammlung wurde die Vorstandschaft aus 2005 bestätigt. Diese wurde geschlossen für das folgende Jahr gewählt, was wiederum die gute Arbeit in 2005 bestätigte.

2007
 Auch 2007 wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet. Die neue Vorstandschaft hat sich etwas verändert (siehe Vorstand). Wir wünschen allen beteiligten gutes Gelingen. Aufgrund von ihrem sehr gutem Arbeitseinsatz in 2007 wurden Hartmann Günter, Klaus Behres (Titus) und Paul Jürgen (Elf) geehrt und haben je einen Gutschein erhalten..
Dieses Jahr wollen wir unser 20 Jähriges feiern und genießen, hierzu mehr demnächst.

2009
Generationswechsel im Vorstand
Nach 15 Jahren Vorstand, trat Anslinger Bernd nicht mehr zur Wiederwahl an. Wir danken auf diesem Wege Anslinger Bernd für die Zeit die er den Verein geleitet hat und für den er sich immer mit ganzem Herzen eingesetzt hat . Auch der zweite Vorstand, Gabi Hartman trat nicht wieder an. Jetzt beginnt eine neue Zeitrechnung mit Claudio Dall Àsta und Sauer Uwe als erster und zweiter Vorstand. Als erstes wurde eine Satzungsänderung beschlossen.....näheres demnächst.
Trauer beim Geselligkeitsverein: Unser langjähriger Präsident und Freund Anslinger Bernd ist verstorben. Wir werden ihn immer in Erinnerung behalten. Bilder von Bernd findet ihr unter “in Memory”
2010
Vorstand wurde bestätigt.
Der Vorstand wurde wie 2009 bestätigt und setzt sich aus den gleichen Personen zusammen. Neu hinzugekommen ist Paul Jürgen (11) in den Beirat. Nach dem Report von Kassenwart Heide Behres, ist der Verein wirtschaftlich gesund, sodass wir uns hinsichtlich dessen, keine Sorgen machen müssen. Die Prämisse für 2010 ist ganz klar, es muß wieder mehr unternommen werden, daran muß sich auch der Vorstand messen lassen. Also freuen wir uns auf 2010- mit vielen Aktionen
mit Fahrten in die Brauerei Welde, Big Emma und den Europa Park Rust, hatten wir in 2010 die meisten Aktivitäten in den letzten Jahren. Ein Helferfest und ein “Grummbeerenbroode” rundeten das Jahr ab.
2011
Auch dieses Jahr wurde der Vorstand wieder entlastet. Neu hinzu ist Tenscher Helmut als Beisitzer und Traxel Volker als Kassenprüfer gekommen. Die Planungen für 2011 sind in vollem Gange
2012
25 Jahre Geselligkeitsverein Dahn
Seit nunmehr 25 Jahren gibt es den Geselligkeitsverein Dahn. In dem 1987 gegründeten Verein wuchs die Mitgliederzahl in den 90gern bis auf über 80 Mitgliedern an, die bis dato allerdings wieder rückläufig ist. Gemäß unserem Motto „back to the roots“ – „zurück zu den Wurzeln“, hat aber der Mitgliederschwund  keinen Abbruch in unserem Vereinsleben und den Aktivitäten des Vereins getan. Wer Interesse hat, kann sich auf unserer Site www.geselligkeitsverein-dahn.de gerne informieren. Bei der diesjährigen Generalversammlung wurde der Vorstand, wie in den vorangegangenen Jahren entlastet und gleichzeitig als neuer Vorstand wieder gewählt. In diesem Rahmen wurden die Mitglieder der ersten Stunde, für 25 Jahre Vereinstreue geehrt. Dies waren, Sauer Uwe, Sauer Werner, Tangermann Franz, Blau Franz, Behres Klaus, Radtke Dieter und Traxel Volker.
Erstmalig startete der Geselligkeitsverein wieder eine Radtour an den Paddelweiher in Hauenstein, diese wurde überraschender Weise sehr gut angenommen. Ein Fest zum 25 jährigen Jubiläum und einen Fahrt zum Weihnachtsmarkt “Colmar” rundeten das Jubiläumsjahr 2012 ab.
2013
Vorstand wieder einmal bestätigt, was die gute Arbeit wiederspiegelt..Für eine 25 jährige Mitgliederschaft wurden geehrt; Nikolai Manfred, Paul Jürgen und.Wingerter Rainer, sowie Schehl Peter......glaube ich.
Pfingstausflug nach Bitburg ins Eifelsternhotel war trotz der wenigen Teilnehmer ein voller Erfolg. Nach einem gelungenen Altstadtfest wurde ein entsprechendes Helferfest veranstaltet. Auch die in 2012 neu aufgenommene Radtour nach Hauenstein “Paddelweiher” wurde wieder durchgeführt. Für 2014 wird nach einer neuen Route gesucht..
2014
Der Vorstand wurde wieder bestätigt. Heide Behres hat nach ewig langer Zeit das Amt als Kassierer an Tenscher Helmut übergeben, - “ es dürfen auch mal Jüngere ans Ruder” so Heide. Auf diesem Wege nochmals recht herzlichen Dank für die korrekte Ausführung des Amtes, welches du mit Herzblut ausgeführt hast.
Juni - Fahrradtour nach Germannshof, war toll aber mit keinem so tollen Abschluss (Motorradunfall von Sandra)
Juni - Pfingstausflug nach Oberharmersbach - auch im Alter lässt sich noch feiern :-) siehe Bildergalerie
August - Altstadtfest....Auch das Fest war wieder sehr erfolgreich....und wenn beim Abbau auch noch ein paar mehr Helfer anwesend sein würden, dann hätte jeder was davon - so sind es immer die gleichen - muss doch nit sein!!!!.
September - Grillfest in der Pfaffendölle - was war das wieder schön. Dem DJ wurde gekündigt, da er nur ein Lied dabei hatte - Helene Fischer mit Arbeitslos oder Ahnungslos oder so ähnlich....
Oktober - Anstatt Helferfest - Oktoberfest auf dem Beckenhof -das ist so gut angekommen, daß wir es im neuen Jahr auch wieder planen dort hinzufahren.....also immer schön fleißig helfen..
Dezember - auf Grund der Preiserhöhungen für Busse, war die Fahrt zum Weihnachtsmarkt xxx entfallen. Die Alternative allerdings hatte es in sich. Eine Wanderung an die Pfälzer Wald Hütte in Dahn war ein voller Erfolg und hat allen beteiligenden sichtlich Spaß? gemacht. Den Abschluss in Rastis Hütte wird dem einen oder anderen in bleibender Erinnerung sein.
Dezember - Weihnachtsfeier im Oro
2015
Mit der Generalversammlung  am  14.03.2015 in der Gaststätte   "Zum Jungfernsprung" wurde der alte Vorstand einstimmig entlastet. Auf Sauer Uwe folgt Sauer Werner als 2ter Vorstand, ansonsten wurden alle Vorstandsmitglieder einstimmig wieder gewählt.
Im April folgte ein Rittermahl in Annweiler,  für das es recht durchwachsenes Feedback gab.
Im Mai ging die diesjährige Pfingstfahrt vom 23.05.2015 bis 25.05.2015 in den  Deutschherrenhof an der Mosel, welches für die mitgefahrenen Mitglieder größte Begeisterung mit sich brachte.
Unser diesjähriges Grillfest am 20.06.2015 und 21.06.2015 überraschte mit einer großen Anwesenheit unserer Mitglieder und trug so zu einem sehr gelungenem Fest bei.
Auch zum  Altstadtfest am 15.08.2015 und 16.08.2015 meldeten sich wieder zahlreich Helfer, sodass das Fest reibungslos von statten ging, was ein erheblicher Teil unserer finanziellen Mittel  aus macht.
Dafür starteten  wir im September ein Helferfest  bei unserem Mitglied Wilhelm Thomas, der uns sein Grundstück zu Verfügung stellte und auch für uns grillte,  für das wir uns recht herzlich bedanken – die Wildsau war lecker.
Die für Septembergeplante Radtour  ist leider ausgefallen – warum weiß ich nicht.
Ja und dann im Oktober ging es zum Beckenhof aufs Oktoberfest, was sich zwischenzeitlich als echtes Highlight ;-) herauskristallisiert hat.
Zum Abschluss machten wir wieder eine Weihnachtswanderung zu der Pfälzer Wald Hütte in Dahn und eine Weihnachtsfeier im Gasthaus Jungfernsprung .

2016
Und schon im Februar ging es wieder los, diesmal zu einem Schlachtfest in Thaleischweiler Fröschen, welches von Christian Sieber organisiert wurde...fazit “ mir hän alles gepackt”.
im März wurde die Vorstandschaft in allen Punkten bestätigt und somit natürlich wieder entlastet. Sauer Uwe stand nicht mehr für die Vorstandschaft und für den Beisitz zur Verfügung. Wilhelm Thomas übernimmt das Amt des Schriftführers von Wilms Manfred. Den beiden Ausgeschiedenen recht herzlichen Dank für die geleistete Arbeit. Des weiteren gab es eine Satzungsänderung der von allen Mitgliedern zugestimmt wurde. Auf Grund des bevorstehenden Jubiläums in 2017 wurde ein Festkomitee gegründet - Auf die Ergebnisse sind wir alle gespannt. Die diesjährige Pfingstfahrt ging nach Rüdesheim. Wie immer hatten wir im Juni unser Grillfest und im Augst waren wir auch wieder zum Altstadtfest aktiv. Leider werden die Helfer immer wenigen. Bleibt zu hoffen, dass die neun Mitglieder aktiv mithelfen werden.
Im Oktober ging es dann wieder auf den Beckenhof zum Oktoberfest - war mal wieder ein absolutes Highlight. Im Dezember beendeten wir das Jahr mit einer Nikolauswanderung in die Pfälzer Wald Hütte wo auch unsere diesjährige Weihnachtsfeier stattfand.
2017
30jähriges Jubiläum! Viele Aktivitäten sind geplant. Start ist der Faschingsumzug bei dem wir mit einer Fußgruppe "Wikinger" teilnehmen......
Die Pfingstfahrt wird nach Alpirsbach gehen und im Juni wird es eine 3tägige Feier in der Pfaffendölle geben.
Vorstand einstimmig entlastet. Neuer Beisitzer Sauer Uwe für Burkart Stefan (Fähnl), danke für deinen geleisteten Einsatz. Uwe..welcome back.

Wie schon erwähnt war der Faschingsumzug mit uns als Wikinger und bei herrlichem Sonnenschein, ein voller Erfolg, was man auch auf dem Gruppenfoto erkennen kann. Und lustig war es allemal J

Auch zu der diesjährigen Maifeier, bei den Wilhelms, fand der Wettergott kein Erbarmen, was uns natürlich nicht am Feiern abhalten konnte…danke an alle Helfer!

Unsere dreitägige Jubiläumsfeier startete mit einem leichten Nieselregen J was aber der Stimmung keinen Abbruch gab. Tag 2 und 3 ließen wir uns von der Fam. Pfeil aus Busenberg kulinarisch verwöhnen. Insbesondere das Babeque äh, Babelkjuh….äääh, Grillfest fand besonderen Anklang bei allen Mitgliedern. Leider konnte ich nicht daran teilnehmen, daher muss das zwingend nochmal wiedergeholt werden!

Altstadtfest, die letzten Jahre wurde immer gejammert, zu wenig Helfer, zu viel Arbeit aber was wir dieses Jahr auf die Beine stellten hat alles übertroffen. Supergute Unterstützung unserer Mitglieder, herrliches Wetter, gute Musik und beste Laune…….so dürfte es immer sein – recht herzlichen Dank.

2018

Vorstandschaft einstimmig bestätigt. Neu hinzugekommen sind, als Schriftführer Fabian Sauer, Beisitzer Kirsch (bald Traxel) Gaby, Edrich Diana,Wilhelm Thomas und natürlich Daniel Haas.. Als Kassenprüfer wurde neu Jenny Sieber mit aufgenommen. Wir danken den ausgeschiedenen Mitgliedern für ihre jahrelange Unterstützung. Nun, als nächstes steht die Pfingstfahrt an die Mosel an...lassen wir uns mal überraschen.

Der Moselausflug war ein voller Erfolg. Mit dem Besuch der Burg Elz und der Hängebrücke Geierly, sowie der Burg Metternich hatten wir reichlich Kultur...oder so. Das Altstadtfest war mal wieder Mega, vielen Dank an alle Helfer. Unsere Radtour ist leider ins Wasser gefallen (do kennema nix dezu), werden wir aber nochmal nachholen.

2019

Auch diese Jahr wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet. Neu hinzugekommen sind Traxel Volker als zweiter Kassenwart und ich als Kassenprüfer, da ich als Vorstandsmitglied (2. Kassenwart) zu mind. diese Jahr nicht zur Verfügung stehe. Zweiter Kassenprüfer ist Matthias Wilhelm. Im Mai steht ein Ausflug zur Wilhelma in Stuttgart an, damit auch die Familienausflüge nicht zu kurz kommen. Die After-Work-Party soll zur Tradition werden und findet im Juni nach unserem Pfingstausflug, welcher uns nach Würzburg führt, statt. Das Altstadtfest soll dieses Jahr erstmals (auch auf unsere Initiative hin) im Park stattfinden, schau ma mal wie es wird, Kritik haben wir ja zu genüge erfahren. Unser Fahrt zum Oktoberfest führt uns dieses Jahr nach Wilgartswiesen, da uns der Beckenhof zu "langweilig" und zu teuer wurde.

© 2017 by Name of Template. Proudly created with Wix.com

Site created by M.Nikolai
 

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-googleplus
  • w-tumblr

Wir sind noch nicht auf...

  • w-flickr
  • w-rss
  • w-vimeo
  • w-youtube

Änderungen werden geteilt

Claudio Dall'Asta

Allensteiner Straße 2

66994 Dahn

Tel: 06391/2245

Copyright

Die Verwendung der Bilder und Texte sind nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Geselligkeitsvereins Dahn zulässig.

Verantwortlich

Nikolai Manfred

Kontaktadresse

Geselligkeitsverein.dahn@freenet.de

Email Adresse

Neuigkeiten abonnieren

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now